Fahrrad

by Velospektive
Fahrrad

Das Fahrrad: Tout Terrain Scrambler

Tout Terrain klingt zwar französisch, ist aber eine kleine Manufaktur in Freiburg. Ich konnte die Produktionshallen im Januar besuchen. Die Rahmen stammen aus Italien und werden in Freiburg lackiert. Danach wird das Rad nach Kundenwunsch aufgebaut.

Bei Tout Terrain erhält man ausschließlich Stalhrahmen. Ich habe mich für einen solchen entschieden, weil er auf langen Reisen guten Komfort und Haltbarkeit bietet. Die Pulverbeschichtung schützt vor Rost und Korrosion. Besser wäre vermutlich nur Titan gewesen, aber das war zu teuer.

Mit seiner Geometrie ist das Scrambler ein Mix aus Mountain- und Tourenbike – genau das richtige, um die vielbefahrenen Asphaltstraßen immer mal wieder zu verlassen und das Hinterland zu entdecken.

Die Bereifung ist 27,5 Zoll groß. Viele Weltreisende loben 26 Zoll-Räder, mit denen man überall Ersatz finden würde. Aber das scheint sich immer mehr zu ändern. Und außerdem nützt es einem wenig, für seinen kaputten 26-Zoll-Reifen irgendwo in Afrika billigen Ersatz zu finden, der schon nach wenigen hundert Kilometern erneut Ersatz verlangt.

Die Komponenten

  • Schaltung: Rohloff Speedhub 500/14 Gang mit Riemenantrieb
  • Bremsen: Avid BB7 Scheibenbremsen
  • Sattel: Brooks C17 Cambium
  • Licht: Supernova E3
  • DynamoLader USB: Forumslader
  • Gepäckträger: Tubus Vega Evo
  • Halterung am Rahmen: King Cage Manything Cage
  • Lenker: SQ-Lab 30X
  • Lenkeraufsatz: Syntace C3
  • Reifen: Maxxis Ardent 2,25

2 comments

Stefan Schachameyer August 4, 2019 - 16:01

Echt interessant Danke und gleich nich ne frage:
An der sattelstrebe sind ja trinkflaschen. Wie würden die halter befestigt??

Danke und Grüße
Stefan

Reply
Velospektive August 6, 2019 - 08:00

Hallo Stefan,
Du meinst wahrscheinlich am Rahmen, oder? An der Sattelstrebe habe ich nichts befestigt.
Die Flaschenhalter am Rahmen sind mit Isolierband befestigt. Ganz einfach, hält aber super.

Reply

Leave a Comment